Income over feed cost (IOFC)

Definition

  • Einkommen abzüglich der Futterkosten.
  • Kennzahl zur Beurteilung der Futterkosten.

Anwendung

  • Eine regelmäßige Berechnung zeigt, wie stabil das Einkommen nach Futterkosten ist und ob es zur Abdeckung der übrigen Kostenblöcke wie Arbeitserledigung, Gebäudekosten, Tilgungen etc. ausreicht.
  • Bei Rationsänderungen lässt sich beurteilen, ob sie, ökonomisch gesehen, sinnvoll sind (die anzustrebende bedarfs- und wiederkäuergerechte Versorgung der Tiere wird jedoch nicht berücksichtigt).
  • Bei Milchpreisänderungen lässt sich beurteilen, ob die aktuell gefütterte Ration ökonomisch gesehen weiterhin sinnvoll ist.
  • Für eine Beurteilung über einen bestimmten Zeitraum muss ein konstanter Milchpreis angenommen werden.
  • Die Größe eignet sich lediglich zum Vergleich der relativen Abweichungen im Zeitverlauf.

Einflussfaktoren

  • Datengrundlage (insbesondere bei der Bewertung von Grundfuttern) – ist für einen Vergleich entscheidend
  • Aktuelle Marktpreise/Kontraktpreise – der Einfluss des Einkaufes ist sehr entscheidend
  • Aktuelle Milchauszahlungspreise oder die Annahme eines konstanten Milchpreises von bspw. 35 ct
  • Grundfutterqualitäten und -verfügbarkeiten (je höherwertigeres Grundfutter zur Verfügung steht, desto höhere Leistungen lassen sich erzielen)
  • Rationsgestaltung
  • Milchmenge

Berechnung

Beispielrechnung